Die schönsten Märchen der Brüder Grimm

zum Nachspielen dramatisiert – kurze Stücke zwischen 20 und 40 Minuten

Die hier vorliegenden Dramatisierungen bewahren die Symbolik und den Zauber der alten, beliebten Grimm’schen Märchen. Dabei wechseln berührende und bezaubernde Szenen mit spannenden und turbulenten voller Komik.

Folgende Märchen finden Sie bearbeitet:

  • Aschenputtel – ab 10 Spieler/-innen – zum Stück
  • Der Teufel mit den 3 goldenen Haaren – ab 9 Spieler/-innen – zum Stück
  • Dornröschen – Fassung A: 10 und mehr Spieler/-innen, Fassung B: 5-9 Spieler/-innen – zum Stück
  • Hänsel und Gretel – 5-9 Spieler/-innen – zum Stück
  • Schneewittchen – 11-20 Spieler/-innen – zum Stück

Aschenputtel

Das beliebte Märchen von Aschenputtel hält sich in weiten Teilen eng an die Vorlage der Brüder Grimm, vor allem auf die Beibehaltung der tiefgründigen Symbolik wurde geachtet.

Die Auftritte der zwei Stiefschwestern sind turbulent und voller Komik, ihre Dialoge bilden ein spannendes Gegenstück zu der Traurigkeit und Zartheit von Aschenputtel.

Lustige Prinzessinnen

Sehr viel Freude dürfen Spielerinnen und Zuschauer haben an dem Auftritt der drei Prinzessinnen, die mit dem Prinzen tanzen wollen, die er aber nicht will (Prinzessin Sauerkraut, die so gern einen Mann verhaut, Prinzessin Haferstroh, mit dem kugelrunden Po, Prinzessin Ilsebill, deren Mund steht niemals still), die mit sehr viel Witz daherkommen, ebenso wie die komödiantische Rolle des leicht dümmlichen Königs, der im Schatten einer sehr patenten Königin steht.

Eine Taube führt in die Geschichte ein und so wie sie schon zu Beginn eine Art Erzähler-Position einnimmt, so sprechen auch einzelne Figuren während des Stückes das Publikum persönlich an. Auf diese Weise bleibt der vertraute Erzählcharakter des Märchens erhalten, auch wenn das Märchen fast ausschließlich gespielt wird.

Spieldauer: 40 Min.
Anzahl Spieler/-innen:
10 (bei vielen Doppelrollen) – 20
Preis für die 1. Aufführung: 45,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 30,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Vereinfachtes Aufführungsrecht für kurze Stücke

Sie können dieses Stück in unserem Shop kaufen. Im Preis ist die Aufführungsgebühr für die Premiere enthalten. 

keine zusätzlichen Kosten für Rollenbücher oder Kopiergebühren.

Nur weitere Aufführungen müssen Sie gesondert anmelden und abrechnen.

Für Aufführungen nach der Premiere berechnen wir die üblichen 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung bzw. eine Mindestaufführungsgebühr.

⇒ Aufführungsrecht

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Besonders spannendes und abenteuerliches Grimm-Märchen. Mutiges Glückskind geht seinen, ihm bestimmten Weg.

Das Märchen der Brüder Grimm erzählt die Geschichte von einem Kind armer Leute, dem geweissagt wurde, dass es mit 14 Jahren die Tochter des Königs heiraten würde.

Der Weg des Schicksals

Der König versucht mit allen Mitteln, die Weissagung zu verhindern. Doch die setzt sich ungeachtet aller Hindernisse durch – nicht zuletzt dadurch, dass das Glückskind mit tiefem Vertrauen in sein Schicksal, unbeirrt und mutig seinen Weg geht.

Keine Grausamkeiten

Am Ende bekommt der König zwar seine Strafe, aber ohne die, im Märchen oft übliche Grausamkeit. Das Stück bietet viele verschiedene Stimmungen, Bilder und archetypische Figuren. Dabei ist es spannend und abenteuerlich. Ein Märchen, mit dem man auch Jungen begeistern kann.

Spieldauer: 40 Min.
Anzahl Spieler/-innen:
9 (mehr Doppelrollen) – 20
Preis für die 1. Aufführung: 45,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 30,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Vereinfachtes Aufführungsrecht für kurze Stücke

Sie können dieses Stück in unserem Shop kaufen. Im Preis ist die Aufführungsgebühr für die Premiere enthalten. 

keine zusätzlichen Kosten für Rollenbücher oder Kopiergebühren.

Nur weitere Aufführungen müssen Sie gesondert anmelden und abrechnen.

Für Aufführungen nach der Premiere berechnen wir die üblichen 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung bzw. eine Mindestaufführungsgebühr.

⇒ Aufführungsrecht

Dornröschen

Bezauberndes Grimmm-Märchen. Witzig und originell: Der Frosch, der die Geburt von Dornröschen vorhersagt, bleibt als Mitspieler im Stück.

Schon so lange wünschen sich König und Königin ein Kind und endlich ist es da, das kleine Mädchen. Alle guten Feen sollen eingeladen werden zum Fest. Doch leider gibt es 13 Feen und nur 12 Teller und so beschließt der König, eine der Feen nicht einzuladen. Ein verhängnisvoller Fehler.

Die Dramatisierung des beliebten Grimmschen Märchens hält sich inhaltlich an die Vorlage, um den Zauber des alten Märchens zu bewahren. Dennoch haben einzelne Figuren und Dialoge reichlich Witz.

Der Frosch, der die Geburt vorhersagt, bleibt als Spieler im Stück, streitet mit den Dienern, erzählt und kommentiert.

Spieldauer: 30 Min.
Anzahl Spieler/-innen:
– Fassung A: 10 und mehr
– Fassung B: 5 – 7
Preis für die 1. Aufführung: 30,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 20,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Vereinfachtes Aufführungsrecht für kurze Stücke

Sie können dieses Stück in unserem Shop kaufen. Im Preis ist die Aufführungsgebühr für die Premiere enthalten. 

keine zusätzlichen Kosten für Rollenbücher oder Kopiergebühren.

Nur weitere Aufführungen müssen Sie gesondert anmelden und abrechnen.

Für Aufführungen nach der Premiere berechnen wir die üblichen 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung bzw. eine Mindestaufführungsgebühr.

⇒ Aufführungsrecht

Hänsel und Gretel

Ein spannendes Märchen um eine böse Hexe, Geschwister, die gemeinsam ihren Weg finden und ein großes Abenteuer ihres Lebens bestehen.

Weil die Eltern nicht mehr genug zu essen haben, überredet die Stiefmutter den Vater, die Kinder im Wald auszusetzen. Eine Spur aus weißen Steinen aber, die Hänsel gelegt hat, leitet sie im Mondschein wieder nach Hause. Beim zweiten Mal allerdings hat Hänsel nur noch Brotkrumen, um die Spur zu legen und von der ist nichts mehr zu finden, denn die Vögel haben alles aufgepickt. Zwei Tage irren die hungrigen Kinder durch den Wald, bis ein weißer Vogel sie schließlich an das Häuschen aus Lebkuchen und Zucker führt.

Knusper, knusper Knäuschen
 – Wer knuspert an meinem Häuschen?
So fragt die Hexe und lockt die Kinder in ihr Haus …

Die Dramatisierung des beliebten Grimm`schen Märchens hält sich inhaltlich an die Vorlage, um den Zauber und die Bedeutung des alten Märchens zu bewahren.

 

Spieldauer: 20 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 5 – 7
Preis für die 1. Aufführung: 25,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 15,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Vereinfachtes Aufführungsrecht für kurze Stücke

Spieldauer: 20 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 5 – 9
Preis für die 1. Aufführung: 25,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 15,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Schneewittchen

Bezaubernd und berührend. Mit der tiefgründigen Symbolik des Grimm-Märchens und turbulenten Zwergen-Szenen voller Komik. Viel Spielfreude.

Weil ihre Mama nach der Geburt stirbt, wächst Schneewittchen bei der Stiefmutter auf. Aber die ist eine sehr stolze und schöne  Frau, die es nicht ertragen kann, wenn jemand schöner ist, als sie selber. Und ausgerechnet ihre eigene kleine Stieftochter ist eines Tages tausendmal schöner als sie. Das weiß sie von ihrem magischen Spiegel, und der lügt nie!
So beginnt Schneewittchens spannendes Abenteuer des Lebens alleine im Wald und schließlich bei den sieben Zwergen …

Bezaubernd, berührend, spannend, witzig

Die Dramatisierung des beliebten Grimm’schen Märchens hält sich inhaltlich an die Vorlage, um den Zauber des alten Märchens zu bewahren.
Es wechseln berührende und bezaubernde Szenen mit spannenden, und die turbulenten Zwergen-Szenen wiederum sind voller Komik.

Spieldauer: 35 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 11 – 20
Preis für die 1. Aufführung: 40,- €*
Mindestgebühr für weitere Aufführungen: 25,-€*
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19

Vereinfachtes Aufführungsrecht für kurze Stücke

Sie können dieses Stück in unserem Shop kaufen. Im Preis ist die Aufführungsgebühr für die Premiere enthalten. 

keine zusätzlichen Kosten für Rollenbücher oder Kopiergebühren.

Nur weitere Aufführungen müssen Sie gesondert anmelden und abrechnen.

Für Aufführungen nach der Premiere berechnen wir die üblichen 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung bzw. eine Mindestaufführungsgebühr.

⇒ Aufführungsrecht