Abendfüllende Theaterstücke und Komödien

Witzige und hintersinnige moderne Theaterstücke & Komödien mit Paraderollen für alle Mitspieler.

 

  • Tot ist Tot – lustige und spannende Krimikomödie zum Miträtseln – für 8 Spieler/-innen – zum Stück
  • Haus Seelenfrieden – amüsante und spannende Komödie mit Tiefsinn um Normalität und Verrückt-Sein – für 6 Spieler/-innen – zum Stück
  • Schöne Bescherung – turbulente, hintersinnige Komödie mit einem Schuss schwarzem Humor, nicht nur zur Weihnachtszeit! – für 10 Spieler/-innen – zum Stück
  • Vater gesucht – außergewöhnliche Tragikomödie um Lebensträume, Lebensentwürfe und Lebenslügen – für 4 Spieler/-innen – zum Stück
  • Tote Frauen trinken nicht – Eine Geist-reiche Komödie (erschienen im Plausus-Verlag) – für 7-10 Spieler/-innen – zum Stück
  • Pleite, Pech und Panne – Komödie um eine abgebrannte Frauen-WG (erschienen im Plausus-Verlag) – für 9 Spieler/-innen – zum Stück

TOT IST TOT

Abendfüllende, lustige Krimikomödie zum Miträtseln.

Spannendes, witziges Theaterstück voller überraschender Wendungen. Auch als Krimidinner.
Mit vielen Frauenrollen.

Hausherr Siegmund vom Seiden ist die Treppe hinabgestürzt und tot. 
War es ein Unfall oder Mord? Das skurrile Kommissaren-Team versucht seinen Tod aufzuklären. Doch am Ort des Geschehens treffen sie auf sechs höchst ungleiche Frauen, die sie mit reichlich Streit und Eifersüchteleien durcheinanderbringen. Und dann sind auch noch ALLE verdächtig! Jede der Damen ist mit dem Toten auf merkwürdige Weise verbunden gewesen, jede scheint ein handfestes Motiv zu haben – aber nur eine hat ein Alibi.

Spannend, witzig und voller Überraschungen!

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 8 weiblich
oder 2 männlich (die Kommissare) und 6 weiblich
Mindestaufführungsgebühr:
70,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren

Haus Seelenfrieden

Abendfüllende, amüsante und spannende Komödie mit Tiefsinn um Normalität und Verrückt-Sein.

In dieser amüsanten Komödie tauschen Normalität und Wahnsinn ihre Plätze. Wer und was ist hier verrückt? Und was ist eigentlich normal?

“Kommen Sie ins Haus Seelenfrieden, denn hier findet die Seele Frieden!” So zumindest die wohlklingende Werbung dieser Einrichtung. Aber so ganz in Frieden scheinen die, etwas von der Norm verrückten, Damen hier nicht miteinander zu leben. Und dann taucht auch noch eine Unbekannte mit drei großen Bildern auf, um Zuflucht zu finden. Angeblich wird sie von ihren Stiefsöhnen verfolgt, aber was will diese merkwürdige Frau hier wirklich? Eine originelle, turbulente Komödie, in der Normalität und Wahnsinn ihre Plätze tauschen wie das Chamäleon seine Farbe wechselt.

Eine Komödie mit Paraderollen für alle Spieler und Spielerinnen!

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 6
3-5 weiblich, 1-3 männlich

Mindestaufführungsgebühr:
70,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren

Schöne Bescherung

Eine turbulente Komödie mit Tiefsinn, nicht nur zur Weihnachtszeit!

Eine mit Wortwitz & Situationskomik gesalzene und gepfefferte Komödie mit Tiefsinn und einem Schuss schwarzen Humor. – Nicht nur zur Weihnachtszeit spielbar!

Opa (oder Oma) will Weihnachten feiern und alle feiern mit – und das alle zwei Monate! Denn der alte Herr ist reich und versteht es sehr gut, die Familie nach seiner Pfeife tanzen zu lassen. Diesmal gibt es zwar keine Weihnachtsgans und es rieselt – bei 30 Grad im Schatten- auch nicht leise der Schnee, dafür brodelt aber umso mehr hochexplosiver Zündstoff unter der glatten Oberfläche der bürgerlichen Familieneintracht. Dass Opa aber plötzlich tot im Püree landet, damit hatte nun keiner gerechnet. Oder vielleicht doch? Ist er überhaupt eines natürlichen Todes gestorben? Oder hat da vielleicht jemand ein wenig nachgeholfen?

Ähnlichkeiten mit der eigenen Familie sind natürlich rein zufällig … Das Stück bietet allen Darstellerinnen und Darstellern herrliche Aktionsmöglichkeiten und die Darstellung höchst unterschiedlicher Charaktertypen.

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 10
6-9 weiblich, 1-4 männlich
Mindestaufführungsgebühr:
70,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren

Vater gesucht

Eine außergewöhnliche Tragikomödie um Lebensträume, Lebensentwürfe und Lebenslügen.

Vor allem in der ersten Hälfte beherrscht die Interaktion mit dem Publikum das Spiel.

Gewitzt anmutender Schlagabtausch zwischen Mutter und Tochter, in dem erschütternde Vorwürfe mit scheinbarer Leichtigkeit hin und herfliegen.

Eva und Sabine, die beiden unterschiedlichen Halbschwestern stellen fest, dass beide auf ihre Weise unter der Mutter zu leiden hatten und immer noch haben, bis sich am Ende das überraschende Schicksal der Mutter offenbart.

Das Stück bietet vier intensive, anspruchsvolle Rollen.

Evelin und Jack treten erst nach der Pause auf, nehmen dann aber viel Raum ein und sind herausfordernde Charakterrollen.

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 4
3 weiblich, 1 männlich
Mindestaufführungsgebühr:
70,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren

Tote Frauen trinken nicht

Eine Geist-reiche Komödie

Sabine hat einen neuen Job und eine neue Wohnung gefunden. Alles könnte wunderbar sein, gäbe es da nicht die eigene Mutter, mitsamt Tante und tauchte da vor allem nicht eine Frau auf, die behauptet, ihr gehöre die Wohnung! Und warum kann niemand außer Sabine diese Frau sehen? Kein Wunder, dass sie da sehr schnell für verrückt erklärt wird, führt sie doch vermeintlich Gespräche mit der Luft. Aber schließlich wird auf ebenso unheimliche wie amüsante Art allen Beteiligten klar, es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als man so gemeinhin glaubt. Kurzerhand werden Ghosthunter bestellt und schließlich gar eine wasch-echte Geistervertreibung veranstaltet. Klar, dass dabei allerhand schief geht.

 

Spieldauer: 80 Min.
Anzahl Spieler/-innen: variabel 7-10
4-10 weiblich, 0-5 männlich
Mindestaufführungsgebühr:
66,00 € (inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer) 

Pleite, Pech und Panne

Komödie um eine abgebrannte Frauen-WG

Vier Frauen, eine WG, kein Geld! Der Kühlschrank ist leer. Der Magen auch.
Chronisch pleite suchen Billi, Kathi, Iffi und Prinzessin nach einer Idee, schnell an Geld zu kommen. Was liegt da näher, als ein Banküberfall? Natürlich haben die Frauen keinen Schimmer, wie man das macht. Aber so schwer kann´s doch nicht sein! Oder doch?
Wer kann schon ahnen, dass die Polizei auftaucht? Als auch noch Iffis Mutter mit ihrer debilen Schwester und deren Pflegerin im Rahmen steht, droht alles aufzufliegen. Und wo ist überhaupt die Beute?

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 9
7 weiblich, 2 männlich
Mindestaufführungsgebühr:
66,00 € (inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer)