Theaterstücke für Frauen-Ensemble

Hier finden Sie kurze und abendfüllende Theaterstücke und einzelne Sketche, freche Witze und Minidramen, die für ein reines Frauenensemble geeignet sind.

Da gerade Frauenensembles oft händeringend nach einem passenden Stück suchen, weil es kaum Stücke mit rein weiblicher Besetzung gibt, können wir auch gerne gemeinsam ein Stück für Ihre Gruppe entwerfen, das ich Ihnen schreibe.

Übersicht

  • Frauen sind anders – Männer auch! – Sketche, Minidramen, freche Witze – zum Stück
  • Karla und Charlotte – 60 Minuten, für 2 Spielerinnen – zum Stück
  • Tote Frauen trinken nicht – Eine Geist-reiche Komödie (erschienen im Plausus-Verlag) – 90 Minuten, für 7-10 Spielerinnen – zum Stück
  • Tot ist tot – Krimikomödie zum Miträtseln – 90 Minuten, für 8 Spielerinnen – zum Stück

Frauen sind anders – Männer auch!

Sketche, freche Witze und Minidramen rund um die Frage: Männer und Frauen passen nicht zusammen?

gespickt mit schwarzem Humor und viel Spaß.

Ausgewählte Sketche mit rein weiblicher Besetzung aus dem gleichnamigen abendfüllenden Sketch-Programm über den ganz alltäglichen Beziehungswahnsinn mit frechem Witz bis hin zu rabenschwarzem Humor.

Als Frauenensemble können Sie aber auch aus der Not eine Tugend machen und das komplette Sketschprogramm auswählen, wenn Sie die Männerrollen karikiert auch von Frauen spielen lassen. Kann ganz besonders witzig sein!
Das komplette Sketchprogramm

 

Spieldauer:
– variabel bis 50 Min. mit Liedern
– bis zu 35 Min. ohne Lieder
Anzahl Spielerinnen: 4 – 20
Preis für die 1. Aufführung:
– 55,- €* mit Liedern
– 40,- €* ohne Lieder
Mindestgebühr für weitere Aufführungen:
– 40,- €* mit Liedern
– 30,- €* ohne Lieder
*Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
Vereinfachtes Aufführungsrecht für das Sketchprogramm
Sie können dieses Stück in unserem Shop kaufen. Im Preis ist die Aufführungsgebühr für die Premiere enthalten. 

keine zusätzlichen Kosten für Rollenbücher oder Kopiergebühren.

Nur weitere Aufführungen müssen Sie gesondert anmelden und abrechnen.

Für Aufführungen nach der Premiere berechnen wir die üblichen 10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung bzw. eine Mindestaufführungsgebühr.

⇒ Aufführungsrecht

Klara und Charlotte

Eine amüsante Tragikomödie mit Tiefgang für zwei Frauen

Frauenbild und Selbstbewusstsein
Während Charlotte damit beschäftigt ist, bibbernd in der offenen Kühlschranktüre zu sitzen und Eiswasser zu trinken, um abzunehmen, hat Karla ganz andere Probleme: Nachdem ihre Mutter sie ihr ganzes Leben unterdrückt hat, weil sie nicht ihren Vorstellungen entsprach, tendiert Karlas Selbstbewusstsein gen Null.

Erbe mit Bedingung
Wenigstens sollten jetzt, nach dem Tod der Mutter, ihre finanziellen Probleme durch das Erbe gelöst sein, aber weit gefehlt. Die Mutter hat in ihrem Testament eine Bedingung gestellt: Karla, die sich – zum Ärger ihrer Mutter – als Schauspielerin völlig talentfrei erwiesen hatte, muss innerhalb eines halben Jahres theaterspielend auf einer Bühne stehen, sonst geht das Erbe an das Theater der Mutter. Lässt Karla sich des Geldes Willen auch nach dem Tod weiter manipulieren oder findet sie eine andere Lösung?

Und was ist eigentlich mit Charlottes Schlankheitswahn?
Das Stück ist gespickt mit herrlicher Situationskomik und doch alles andere als ein platter Schwank, als ein reines Lustspiel. Es bietet viel Stoff zur Auseinandersetzung und zwei Darstellerinnen starke Rollen und intensives Schauspiel.

 

Spieldauer: 60 Min.
Anzahl Spieler/-innen:2 weiblich
Mindestaufführungsgebühr:
50,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren

Tote Frauen trinken nicht

Eine Geist-reiche Komödie

Sabine hat einen neuen Job und eine neue Wohnung gefunden. Alles könnte wunderbar sein, gäbe es da nicht die eigene Mutter, mitsamt Tante und tauchte da vor allem nicht eine Frau auf, die behauptet, ihr gehöre die Wohnung! Und warum kann niemand außer Sabine diese Frau sehen? Kein Wunder, dass sie da sehr schnell für verrückt erklärt wird, führt sie doch vermeintlich Gespräche mit der Luft. Aber schließlich wird auf ebenso unheimliche wie amüsante Art allen Beteiligten klar, es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als man so gemeinhin glaubt. Kurzerhand werden Ghosthunter bestellt und schließlich gar eine wasch-echte Geistervertreibung veranstaltet. Klar, dass dabei allerhand schief geht.

 

Spieldauer: 80 Min.
Anzahl Spieler/-innen: variabel 7-10
4-10 weiblich, 0-5 männlich
Mindestaufführungsgebühr:
66,00 € (inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer)

 

TOT IST TOT

Abendfüllende, lustige Krimikomödie zum Miträtseln.

Spannendes, witziges Theaterstück voller überraschender Wendungen. Auch als Krimi-Dinner spielbar. 

Hausherr Siegmund vom Seiden ist die Treppe hinabgestürzt und tot. 
War es ein Unfall oder Mord? Das skurrile Kommissaren-Team versucht seinen Tod aufzuklären. Doch am Ort des Geschehens treffen sie auf sechs höchst ungleiche Frauen, die sie mit reichlich Streit und Eifersüchteleien durcheinanderbringen. Und dann sind auch noch ALLE verdächtig! Jede der Damen ist mit dem Toten auf merkwürdige Weise verbunden gewesen, jede scheint ein handfestes Motiv zu haben – aber nur eine hat ein Alibi.

Spannend, witzig und voller Überraschungen!

 

Spieldauer: 90 Min.
Anzahl Spieler/-innen: 8 weiblich
oder 2 männlich (die Kommissare) und 6 weiblich
Mindestaufführungsgebühr:
70,00 € (Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19)

Aufführungsgebühr (Tantiemen)
10% der Bruttoeinnahmen pro Aufführung

Keine zusätzlichen Kosten
für Rollenbücher oder Kopiegebühren